Die Hochzeitszeitung

Geschenkidee für Brautpaare und andere Anlässe: Die Hochzeitszeitung als unvergessliches Highlight!

Auf Geburtstagen, Feiern und Hochzeiten sind selbstgemachte Zeitungen der absolute Renner. Die Hochzeitszeitung ist dabei etwas ganz Besonderes. Denn meist wird die von guten Freunden mit viel Mühe erstellte Hochzeitszeitung als Überraschung präsentiert. Noch während der Feier sorgt die Hochzeitszeitung für Lacher und Gesprächsstoff, enthält sie doch zumeist viele private und interessante Erinnerungen, Eindrücke und Wissenswertes aus dem Leben des Brautpaares. Und auch nach der Hochzeit bleibt die Hochzeitszeitung für Brautpaar und Gäste eine bleibende Erinnerung, die man nach Jahren noch gerne wieder hervorkramt.
 
In der Regel benötigt man für den Erstellungsprozess der Hochzeitszeitung neben dem Koordinator noch einen Texter und einen Layouter. Der Koordinator hält alle Fäden in der Hand. Er plant, organisiert, vermittelt und arrangiert. Dagegen sorgt der Texter – Nomen est omen – für die Erstellung der redaktionellen Inhalte. Zuletzt fließen Bildmaterial und Texte beim Layouter zusammen, der die angelieferten Inhalte in ein Zeitungslayout zusammensetzt.
 
Während sich ein Initiator und ein Texter in der Regel schnell finden und rekrutieren lassen, gestaltet sich die Suche nach einem Layouter zumeist schwierig. Erforderlich sind nämlich umfassende Kenntnisse in einem sogenannten Desktop Publishing Programm (DTP), das zumeist sehr teuer ist. Mit DTP-Software gestalten und setzen Redaktionen täglich ihre Zeitschriften und Zeitungen.
 
Eine preiswerte Alternative ist die Zeitungs- und Hochzeitsdruckerei, die seit vielen Jahren beim Düsseldorfer IT-Fachverlag Data Becker in der Goldenen Serie erscheint. Mithilfe eines Assistenten erstellen Sie eine komplette Zeitung schnell und bequem in nur fünf Schritten. Zur überzeugenden Darstellung bietet die Software eine enorme Auswahl an druckfertigen Artikeln inklusive passender Bilder zu den verschiedensten Anlässen. Alle Vorlagen lassen sich bei Bedarf bequem mit eigenen Texten und persönlichen Schnappschüssen verfeinern und so ganz individuellen Vorstellungen anpassen. Das fertige Extrablatt lässt sich schließlich per Knopfdruck im Wunschformat ausdrucken oder ins HTML-Format exportieren und zeitgemäß im Internet präsentieren.