Die Hochzeitseinladung

Frank Richter
www.werbe-schmiede.de
Drucksachen – Die Einladungskarten
Der Hochzeitstermin steht fest, die Auswahl der Gäste ebenso. Nun geht es daran, die geeignete Karte zu finden, um alle Verwandten und Freunde einzuladen. Zunächst einmal entscheidet das Hochzeitspaar an dieser Stelle, ob es die Karten selbst gestalten möchte oder lieber bei einer Druckerei in Auftrag gibt. Die erste Variante macht vor allem Bastelfreunden Spaß, der Empfänger freut sich über die individuelle und persönliche Karte. Wenn eine Druckerei die Karten produziert, ist das weniger aufwendig, dafür ein bisschen teurer. Ob Sie selbst malen, schneiden, und kleben, hängt sicher von der persönlichen Neigung zum Gestalten sowie der Anzahl der eingeladenen Gäste ab.
 
 
Papier, Prägung, Schrift, Motiv
Haben Sie beschlossen, die Karten bei einer Druckerei zu bestellen, lassen Sie sich am besten in einem persönlichen Gespräch die unterschiedlichen Möglichkeiten zeigen. Erst beim Ansehen und Anfassen der Karten bekommt man einen realistischen Eindruck, wie sich eine Karte tatsächlich anfühlt, wie Material und Farbe wirken. Viele Paare können sich ihre persönliche Einladungskarte bereits gut vorstellen. Die Einzelheiten besprechen sie dann gemeinsam mit dem Drucker, zum Beispiel die Schriftart und Anordnung des Textes. Auch ein Vorteil: Viele Druckereien bieten ein ganzes Set von Karten an, so dass nicht nur die Einladungen, sondern auch die Tischkarten oder das Programm mitgeliefert werden.
 
Wichtig ist in jedem Fall, den Entwurf der Karten und anderer Druckerzeugnisse aufmerksam Korrektur zu lesen, denn bei aller Sorgfalt kann auch einem routinierten Drucker ein Tippfehler unterlaufen.
 
 
Der Preis
Wie viel die Karten kosten, variiert je nach Menge und Ausstattung. Ein grober Richtwert liegt bei ca. zwei Euro pro Karte inklusive Umschlag. Wünschen Sie eine aufwendige Veredelung wie einen Schriftzug in Gold, wird die Produktion teurer. Auch ein mehrseitiger Druck der Einladungen lässt den Preis ansteigen. Kostenvoranschlag und ein geringer Mehrdruck (für Gäste, die noch kurzfristig eingeladen werden) sind selbstverständlich.
 
 
Der Text
Welche Informationen gehören auf die Einladungskarte? Sicher die Basics wie die Namen des Brautpaars, ergänzt durch Ort und Zeit von Trauung und Feier. Außerdem ist für eine effektive Planung auch der Termin wichtig, bis zu dem sich die Gäste mit einer Zu- oder Absage zurückmelden mögen, sowie ein Ansprechpartner, der die Organisation von Spielen, Reden, Geschenken und so weiter in die Hand nimmt.
 
 
Über den Autor
Frank Richters Druckerei, die „Werbe-Schmiede“, wurde 1990 gegründet. Seitdem gibt es kaum etwas, das er nicht falzt, kopiert, bedruckt oder veredelt: Die Abi-Zeitung findet man in seinem Portfolio ebenso wie die Diplomarbeit, das Kirchenheft und das Plakat. Da er viel Wert darauf legt, seine Kunden zufriedenzustellen, zeigt er auch beim Thema Hochzeitskarten Fingerspitzengefühl und Flexibilität. Mehr Informationen zur Werbe-Schmiede erhalten Sie hier: www.werbe-schmiede.de.
 
Als Teil des Expertenteams der „Hochzeitsprofis“ präsentiert Ihnen Frank Richter im gleichnamigen Buch ein ganzes Kapitel lang wunderschöne Ideen für die Gestaltung und den Versand Ihrer Einladungskarten. Exklusive Leseprobe unter: www.expertenwissen-hochzeit.de

 

Literaturempfehlungen:

Die Hochzeitsprofis
Expertenwissen für Ihre Hochzeit

„Die Hochzeitsprofis“, herausgegeben von Vincent Schwiedeps, ist ein bewährter und umfassender Ratgeber für alle, die sich trauen lassen. Praktische Hinweise, kreative Ideen und hilfreiche Tipps für den schönsten aller Tage – Ihren Hochzeitstag.
 
Von den Fotografien bis zum Hochzeitskleid, vom Ehevertrag bis zur musikalischen Untermalung und von den Eheringen bis zur Trauzeremonie – in diesem Ratgeber kommt zu jedem Bereich ein Spezialist zu Wort. Die Hochzeitsprofis verraten alles, was ein Hochzeitspaar heute wissen muss, und dazu das Beste aus ihrer langjährigen beruflichen Erfahrung. Ein Standardwerk zur Hochzeitsvorbereitung.

Das Buch ist im Verlagshaus Draksal erschienen.

Es kostet Euro 19,90. ISBN 3-932-90883-X .